Der gute alte Ticker



November 30, 2010

Gewichtsvergleich

Als mein Vater vor 16 Jahren schwer krank wurde, hat meine Mutter enorm Gewicht verloren - binnen kürzester Zeit. Damals hat sie Ihren Gewichtsverlust durch Zeitungen, die sie in 5Kg Päckchen abwog und mit Strick verknotete, dargestellt. Jeden Monat wurde um ein Zeitungspäckchen auf dem Stapel erweitert. Und auch ich habe das heute mal gemacht.


Hier sind meine Zeitungen.
Insgesamt 16 Kilo, bestehend aus 36 kleinformatigen Frauenzeitschriften wie Miss, Glamour, Jolie usw. und 30 "normalen" Frauenzeitschriften und diversen Burdaheften.


So viele "Zeitungen" habe ich also in den letzten 3 Monaten verloren :)


Sieht vielleicht wenig aus, wer diese Zeitungen aber kennt, weiß, dass da ein Haufen Gewicht zusammen kommt. Kann mir gar nicht vorstellen, dass ich derartiges Gewicht mit mir rumgeschleppt habe und noch immer rumschleppe.....


Unfassbar....


Wenn man sich mal vorstellt, dass dieses Gewicht in Fett an den Organen hängt und sich immer mehr vermehrt, wenn man nicht darauf aufpasst, dann ist das schon eine ziemlich ekelhafte Vorstellung....


Hier mal ein Phantombild von dem gelben Schabbelzeug:



1 Kommentar:

Zyy hat gesagt…

hey respekt für die verlorenen kilos...

ich bin auch grad dabei mein gewicht abzuwerfen vielleicht schaust du ma rein und wenns dir gefällt einfach verfolgen anklicken^^

http://zyysabnehmblog.blogspot.com/