Der gute alte Ticker



Januar 25, 2011

Vermissen-Anfall Deluxe

Als ich gestern Abend mit meinem Liebsten gechattet habe, ist mir einiges klar geworden, was meine Diät angeht. Ich wurde von einem großen und schmerzhaften Brocken "Vermissen" angefallen und ich habe mir Fotos von meinem Mann und mir angeschaut und mir ist erst gestern Abend so richtig bewusst geworden, wie viel ich bisher abgenommen habe - wie sehr sich mein Aussehen verändert hat. 

Auch bei diesen Bildern, ist mir eine starke Veränderung aufgefallen. Den Rock auf den Bildern wollte ich unbedingt haben - jede Frau trägt ja gerne Röcke, aber als ich ihn gekauft habe, war er eigentlich nur schlafzimmertrauglich, da er schon relativ eng und kurz war. Dennoch habe ich ihn im Mai mal getragen - erinnert euch an meine Figur im Mai. Gott sei Dank gibt es von diesem Tag kein Foto - obwohl, mir ist ja nichts peinlich.
Allerdings gibt es Bilder vom Oktober in diesem Rock - vom 19. Oktober 2010 um genau zu sein. Das weiß ich noch so genau, weil meine Mutter meinte, dass ich den Rock jetzt erst wirklich anziehen kann, weil er jetzt erst passt.

Passte! Ich habe vorgestern diesen Rock mal anprobiert. Es wird Frühjahr und da ist er durchaus tragbar.Dachte ich, denn inzwischen ist er mir um einiges zu groß; rutscht runter, wenn ich mich bewege und er ist auch sehr lang geworden, weil er sehr auf der Hüfte sitzt. Aber überzeugt euch selbst:


Und noch ein Foto habe ich für euch.
Im letzten Frühjahr habe ich mir eine dünne Jeans in Größe 46 bestellt - die sah auch im Katalog echt super aus, allerdings hat sie mir nie gepasst und ich wollte mich "reinhungern". Aber egal was ich tat, sie blieb um meinen Hintern so derartig eng und saß um den Bauch so stramm, dass ich sogar Abdrücke vom Bund hatte. Sitzen war in der Hose generell nicht möglich. Sie wanderte also auf den Stapel "Passt nicht - zu klein" und blieb dort liegen bis heute früh. Bis mir einfiel, dass ich diese Hose ja noch habe und sie bestimmt jetzt passt. Na ja, passen tut sie - ich kann mir geschlossenem Hosenbund an und ausziehen. Sieht mal wieder sehr baggy aus und außer daheim kann ich auch dieses Stück nicht mehr tragen. Seht selbst:


Vergleichfotos gibt es von dieser Hose nicht.

Nichts desto trotz ist der "Vermissen"-Anfall geblieben, allerdings werde ich in Zukunft mein Gewicht nicht mehr so ernst nehmen. Wenn ich meine Etappe erreiche, dann erreiche ich sie! Habe mir doch extra vorgenommen, etwas lockerer zu werden, was ich hiermit auch tue. 

Liebe 75 kg Etappe,
komme, wenn du kommen willst und wenn nicht, dann nicht. Du interessierst mich nicht. Ich habe im letzten Jahr 40 kg verloren und bin sehr stolz auf mich und meine Leistung und was mir sehr wichtig ist: Auch mein Mann und meine Familie ist stolz auf mich und das macht mich sehr glücklich. Ich kann Sachen tragen, von denen ich vor 1 Jahr noch geträumt habe und ich werde dich schaffen, als Etappe und wenn du es mir nicht glaubst, du wirst es sehen, denn ich weiß, dass ich alles schaffen kann!

Deine Daniela

So, und jetzt tue ich was für meinen Herzschmerz und schaue weiter Bilder von mir und meinem Mann an *lol*

Wünsche euch einen schönen Tag!

PS: Nein, ich werde nicht Frustfressen, weil ich meinen Schatz so vermisse - ich werde an ihn denken und viel viel viel Wasser trinken *zwinker*

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na wenn des deine Motivation is

Gruß des Unbekannte Liebe Arschloch

Daniela hat gesagt…

Du kannst mich...

Utopia hat gesagt…

Hey Daniela!
Für mich biste ein tolles Vorbild!
Du siehst echt super toll aus... Dein Erfolg spornt mich an!!! =)
Liebe Grüße
Utopia

Daniela hat gesagt…

Hallo Utopia,

vielen Dank für deinen Kommentar - freue mich immer, wenn mich die Mädels aus dem Forum besuchen. Und vielen Dank für dein Kompliment. Es freut mich, dass ich mit diesem Blog auch andere Frauen dazu ermuntern kann, endlich den Pfunden den Kampf anzusagen *freu*

Auch du wirst so weit kommen wie ich - da glaube ich fest daran!

Liebe Grüße

Daniela

Anonym hat gesagt…

Auf dem rechten Bild mit der "Baggy" kann man besonders gut erkennen, dass die Hose deffinitiv zu groß ist :D geil!

Ist das nicht ein großartiges Gefühl zu begreifen, wieviel man geschafft hat? Jetzt nicht nur aufs Abnehmen bezogen sondern generell :)

lg
Lively

Daniela hat gesagt…

Ja, ist schon ein gutes Gefühl, dass ich wenigstens in einer Sache erfolgreich bin. Schade, dass ich nicht in mehreren Sachen gleichzeitig Erfolg haben kann. Bei mir geht es immer eins nach dem anderen...

lively hat gesagt…

Besser es klappt nur eine sache als gar nix...das ist im leben ja leider auch viel zu oft der fall!!!!

Daniela hat gesagt…

Schon...ja...
aber mal wieder eine richtige Aufgabe neben dem Abnehmen zu haben, wäre eben nicht schlecht.