Der gute alte Ticker



Februar 04, 2011

Kranke Selbsteinschätzung

Bei uns um FZ-Forum ist immer was los.
Zur Zeit ist beispielsweise eine unterwegs, die sich für zu dick hält, was sie auch mit ihrem Nickname kund tut. Allerdings...wenn man ihre Bilder anschaut, findet man nichts Dickes. Vielleicht meint sie den Komplex, mit Hosengröße 40 zu fett zu sein um eine passende Hose und Röcke zu finden - und dies auch Kund zu tun. Ich weiß es nicht. Ich glaube, dass weiß sie selbst nicht mal, denn anscheinend ist es um ihr Selbstbewusstsein genauso bestellt, wie um ihre Selbsteinschätzung.

Vor ein paar Monaten habe ich zu diesem Thema schon mal einen Beitrag geschrieben, der großen Anklang fand - leider waren nicht alle so selbstbewusst, ihn öffentlich zu kommentieren. Die meisten Meinungen dazu habe ich per Mail hier oder bei Facebook erhalten. Es ging um die Tatsache, dass die Gesellschaft - meist wir Frauen - ein falsches Schönheitsideal eingetrichtert bekommen. Sei es durch Männer, Medien oder schlechte in der Öffentlichkeit stehenden Vorbilder. Die Devise heißt nicht mehr wie noch in den 90gern: Mein Körper ist mein Tempel und der ist mir Heilig - sprich, ich möchte einen gesunden Körper und wenn er gesund ist, dann ist er auch schön. Sondern, die neue Devise heißt: Je dünner desto besser - scheißegal ob ich gesund bin, Hauptsache ich bin dünn oder dürr.

Auch bei obiger Person konnte man gut erkennen, dass die zweite Devise eher ihrer "Überzeugung" entspricht, denn genau darauf wurde allergisch reagiert. Size Zero ist wahrscheinlich wirklich der androgyne, kindisch-pädophile Traum vieler "erwachsener" Frauen.

Krank würde ich mal sagen...
Oder, wie es Green Day mal - sehr passend - gesungen haben:

"So when you're dancing through your wardrobe
Do the anorex-a go-go
Cloaked with style
For pedophiles as your credit card explodes"


Versteht mich nicht falsch - von mir aus kann sie auch magersüchtig durch die Welt laufen, wenn sie es schön findet. Was mich stört, ist der Eindruck, den ihre beschränkte Sichtweise vermittelt. Wir sind ein tolles Forum und wir verstehen uns alle super. Wir haben alle das gleiche Ziel und wir kämpfen hart dafür. Einige der Mädels wiegen über 100 kg - so wie es noch vor einem Jahr tat. Und plötzlich kommt jemand, mit einer guten Figur, mit einem BMI von 22 und erklärt, dass sie zu dick sei und tituliert sich auch so. Welchen Eindruck vermittelt das auf die Mädels im Forum? Dass sie mit Größe 40 immer noch zu fett sind? Dass der Weg, den sie zu gehen haben, immer weiter wird, da man heutzutage mit einer normalen Kleidergröße und einem Niedrig-BMI schon als pummelig gilt? Nicht nur ich habe mich gefragt, was es mit dieser Person auf sich hat, die andere Leute gleich als blind darstellt, nur weil man ihre "Fettleibigkeit" nicht sieht und es nicht nachvollziehen kann, dass man mit Kleidergröße 40 weder Röcke noch Hosen findet, die passen.

Ihre Meinung wirkt demotivierend auf den Rest der Gruppe. Sich als Schlanke in eine Gruppe Dicke zu stellen und zu behaupten, man wäre fett ist irgendwie krank. Jedenfalls wirkt es auf mich krank. Genauso wie es krank ist, sich als Gesunder in eine Gruppe Krebskranker zu stellen und zu erklären, dass man ja so derartig schlimme gesundheitliche Probleme hat. Oder wie Sarah Dingens so schön meinte: "Es war die schwerste Prüfung überhaupt und aller die noch kommen werden"

Welcher schöne Satz begegnet mir seit ein paar Tagen in der Programmvorschau von RTL immer wieder?
"Wir werden an die Grenze unseres Horizonts gehen und für einige von uns, wird es ein sehr kurzer Weg sein"

Kommentare:

Utopia hat gesagt…

Danke!
Nagel auf dem Kopf getroffen, kann ich dazu nur sagen!
Musste mir grad im Forum den Frust von der Seele schreiben...
Solche Frauen bringen das Fass zum Überlaufen.

Daniela hat gesagt…

Hallo Utopia!!

Danke für deinen Kommentar!
Ich bin ja so froh, dass ich diesmal nicht als einzige wieder der Spielverderber bin, der was zum Mäkeln hat und dass du der gleichen Meinung bist.

Finde deinen Kommentar im Forum sehr gut und pflichte dir natürlich bei. Es ist einfach nur demotivierend und unfair den anderen gegenüber.

Lively hat gesagt…

Als die oben titulierte Dame das erste Mal in "unser" Forum geschrieben hat, war ich leider den ganzen Tag unterwegs und wollte nach 6Stunden nicht noch mal damit anfangen, weil ich deine/eure Kommetare passend fand. Heute allerdings ist mir echt der Kragen geplatzt, aber das schlimme ist sie verstehts ja nicht mal. Ich war doch wohl sehr ehrlich, scheinbar hat diese Frau noch mehr Probleme als Blindheit..........

JungeMama hat gesagt…

Ja ich versteh das auch nicht und es macht mich auch traurich sowas zu hören .....

Daniela hat gesagt…

*lol*

Du meinst dein: Bitte, bitte *niederknie* bitte, verlasse dieses Forum ??? *zwinker*

Ja, das war sehr deutlich und ich persönlich hätte mich nach diesem Gegenwind wohl nicht mehr getraut noch ein Wort über meine imaginäre Fettleibigkeit zu verlieren.

Aber du hast Recht. Zu der Liste ihrer Probleme gesellen sich ganz viele weitere Stichpunkte hinzu.

Ich finde sowas krass.

Herr lass Hirn regnen - aber lass es nichts wiegen, sonst bleibt sie doch noch bei uns!

Daniela hat gesagt…

Mich macht es auch traurig, JungeMama, weil es einfach in einer gewissen Weise diskriminierend ist, wenn sie das macht. Und sie sieht ja noch nicht mal ihr Fehlverhalten bzw ihre Dummheit, die sie dort an den Tag legt. Sie wirkt - vielleicht sogar absichtlich - verletzend, nur damit sie sich besser fühlt und ich denke, dass auf unserem Rücken schon genug Aggressionen verteilt werden, wegen unserer Figur. Da brauchen wir nicht noch Miss Bohnenstange mit ihrem Staatsprojekt "5Kg weniger, weil ich so fett bin, dass ich keine Hosen und Röcke tragen kann"

Lively hat gesagt…

"Herr lass Hirn regnen- aber lass es nichts wiegen, sonst bleibt sie doch noch bei uns!"

Ich lach mich schlapp, der Spruch triffts, wie geil. DANKE für diesen lacher :D

JungeMama hat gesagt…

Ja finde ich auch krass das sie nach so viel gegen wind noch immer schreibt sie hat wirklich noch andere probleme ja und vl machtsie es auch noch absichtlich wer weiß....ich bin der meinung wir ignorieren sie vl nützt es was....

Lively hat gesagt…

Ich hätte mich schon längst getrollt und hätte nicht ganz "großzügig" angeboten das Kriegsbeil zu begraben, weil eigentlich haben wirs ja nicht so gemeint.
Schnucki wir haben es aber so gemeint!!

*kopfschüttel*

Daniela hat gesagt…

@Lively: Ja bitte! Es freut ich, wenn ich bei diesem Thema wenigsten ein Lachen verbreiten konnte, damit wir uns das Thema von der Seele lachen!

@JungeMama: Ja, ignorieren ist bestimmt das Beste!

Daniela hat gesagt…

Und wie wir das so gemeint haben!

Aber sie könnte ihre Komplexe vergraben - da wäre ich dabei!

JungeMama hat gesagt…

Und wir sind ja sicherlich nicht die einzigen die sowas sagen das sie nicht dick ist .....brauchst nur mal bei ihrem profil in gästebuch schauen da hat das auch eine gesagt echt krank finde ich das hab das auch gerade meienr mam gezeigt die sagt auch sie ist echt krank

Daniela hat gesagt…

Na schau, wenn das sogar in ihrem GB steht, dann wird sie wohl jeden anhauen und fragen, ob er sie dick findet.

Die Frau hat kein Selbstbewusstsein und will sich außenrum Bestätigung holen und denkt, dass sie einfach zu ein paar - wie Lively so schön gesagt hat - dicken Mädchen geht und sich einige "oh du bist so schön schlank - du brauchst net abnehmen" und "so wie du will ich auch mal aussehen" abholen.

Aber so läuft der Hase leider nicht!

JungeMama hat gesagt…

Ja wie gesagt einfach ignoriren vl kapiert sie es dann mal

Daniela hat gesagt…

Dein Wort in ihrem leeren Gehörgang.