Der gute alte Ticker



Januar 02, 2012

FAQ 1: Grüner Tee hilft beim Abnehmen

Schon mehrfach wurde ich von Lesern und Freunden auf den Grünen Tee angesprochen, den ich seit Beginn meiner Diät literweise und täglich trinke. Nun habe ich für euch mal einen Text rausgesucht, wo genau beschrieben wird, was Grüner Tee kann, macht und dass er eben auch sehr gesund ist.
Grüner Tee hilft beim Abnehmen. Bereits vier oder fünf Tassen grüner Tee am Tag können die Zunahme von Körperfett reduzieren, sagt Prof. Susanne Klaus vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam mit Berufung auf Studien aus Asien. In Japan würden Diäten daher schon länger mit grünem Tee unterstützt. Sie forschte nach, welcher Stoff genau für die Gewichtsabnahme verantwortlich ist. Der Effekt ist auf das Polyphenol Epigallocatechingallat (EGCG) zurückzuführen. Diese Substanz gehört zu den Hauptbestandteilen des grünen Tees.Versuchsmäuse erhielten mehr als vier Wochen lang unterschiedliche Konzentrationen von EGCG bei gleichbleibend fettem Futter. Im Vergleich mit nicht behandelten Mäusen wiesen die Tiere mit dem Grüntee-Extrakt im Futter ein deutlich niedrigeres Körpergewicht auf. Prof. Klaus ist sich sicher, daß die Substanz im grünen Tee auch beim Menschen diese Wirkung zeigt: "Man darf kein Wundermittel erwarten. Durch grünen Tee allein wird man nicht plötzlich schlank, doch bei gesunder Lebensführung kann er Diäten sehr gut ergänzen."Noch hat die Industrie diese Erkenntnis nicht umgesetzt, doch Grundlagenforscherin Klaus warnt zeitig vor einer zu hohen Dosierung des Extraktes. Diätpillen mit einer zu großen Konzentration an EGCG könnten negative Auswirkungen auf den Körper haben, wie sie auch bei zu starken Vitaminpräparaten auftreten. Die Entwicklung eines niedrig dosierten Präparates würde sie jedoch befürworten, "für diejenigen, die keinen grünen Tee mögen".Alle, die ihn gern trinken, sollten die kalte Winterzeit für die ein oder andere Kanne grünen Tee nutzen. Denn neben dem Schlankheitseffekt wirkt grüner Tee auch positiv auf das Herzgewebe, so eine neue Erkenntnis des britischen Instituts für kindliche Gesundheit.

Quelle: http://www.abendblatt.de

Tipp: Ich trinke meinen Grünen Tee am Liebsten abgekühlt und mit Süßstoff. Mein Lieblingstee ist die Hausmarke von Lidl mit Vanille-Geschmack.

Kommentare:

Xana hat gesagt…

Das ist wirklich eine sinnvolle Information danke für die Information... werde es auf jeden Fall nun auch mit den grünen Tee versuchen. Kann ja nicht schaden, wenn man das noch zusätzlich macht. Deine Fotos bei Facebook sind übrigens super. Siehst wirklich sehr "sexy" aus und man sieht, dass du dich nun wohlfühlst in deiner Haut. Gruß Xana

Daniela hat gesagt…

Danke für das Kompliment!

Ja ich fühle mich wirklich wohl in meiner Haut, wenn ich auch noch nicht am Ende bin. Ein paar Kilo sollen noch runter und besonders will ich auch richtig fit sein und werden.

Den Tee kann ich dir wirklich nur empfehlen. Der Vanillegeschmack verringert zusätzlich noch das Hungergefühl. Darüber werde ich auch noch ein zusätzliches FAQ schreiben.

Danke für deinen Besucht!

LG Daniela

Will Abnehmen hat gesagt…

danke für die seite, bleibe dennoch kritsich. stelle selbst noch einen link ein, der zwar sehr gut klingt, aber meine skepsis nicht besiegen kann. denn wenn ich den fernsehr anstee, dann höre ich von morgens bis abends..das erfolgrecihste mittel..abnehmen bis zum frühling usw. aber wir wissen alle..nutzlos.was ich empfohlen kann sind saftkuren, die haben den vorteil, man fühlt sich gereinigt und auch vom preis gehts. einfach säfte mit wasser verdünnen und dann trinken..natürlich sonst wenig essen.

euer
"will abnehmen"

Daniela hat gesagt…

Das ist aber auch nur eine vorübergehende Art und Weise die eigentlich nur zum Entgiften aber nicht zum Abnehmen dient. Außerdem sind Säfte ja eher schlecht.

Ich persönlich halte von solchen Kuren oder einseitigen Diäten überhaupt nichts und ich kenne niemanden, der wirklich langfristig und ohne Jojo Effekt mit so etwas abgenommen hat.

Und dass man während einer Abnehmphase wenig essen soll, ist doch selbstverständlich. Aber dann kann ich auch Wasser trinken und sagen, dass ich eine Entgiftungskur gemacht habe. Denn Entgiften ist ja nichts anderes als zu Entwässern und das kann ich auch mit anderen Dingen.

Das ist genauso wie bei den anderen Scharlatanmedikamenten aus dem Fernsehen, die versprechen, dass man damit viel abnimmt WENN man sich ausreichend bewegt und kalorienbewusst ernährt. Alles nur Humbug!

Daniela hat gesagt…

Ps: Ich trinke schon seit Beginn meiner Diät jeden Tag grünen Tee und er hilft vortrefflich beim Abnehmen.