Der gute alte Ticker



September 02, 2012

Sugar Sugar Baby

Da ich derzeit sehr mit Unterzucker zu kämpfen habe, bin ich nun vom Süßstoffgebrauch komplett abgewichen und zuckere auch meinen Morgenkaffee mit ganz normalem weißen Zucker. Eine Besserung ist mir bisher nicht aufgefallen, aber vielleicht braucht das auch ein bisschen. Ohnehin bin ich momentan nur am Essen, denn ich teile meine Mahlzeiten über den Tag auf und lege viel Wert auf reichlich Süße. Sei es durch Obst oder eben Süßigkeiten. Mein Gefühl ist einfach besser und ich habe nicht ständig die Angst, in Ohnmacht zu fallen. Oft genug bin ich nämlich kurz davor.

Mein Kreislauf lässt zur Zeit echt zu wünschen übrig und außer auf der Couch zu sitzen oder zu liegen, kann ich im Moment nichts. Zum Spazierengehen muss ich mich aufraffen und kann das entweder nur ganz früh morgens oder spät Abends. Abends geht es mir generell besser. Ungefähr für 2 Stunden. Dann schlafe ich ein und wache gegen 1 Uhr wieder auf. Dann liege ich wieder stundenlang wach und finde erst in den Morgenstunden wieder Schlaf. Ich müsste da jetzt durch, sagt mein Arzt und ich lasse es über mich ergehen.
Hoffentlich wird das bald besser.

Gestern habe ich viel Saft getrunken und es ging mir so beschissen. Sorry für den Ausdruck.
Saft ist echt nichts gegen Durst. Mann ging es mir schlecht.
Deswegen passt bitte auf, wenn ihr Orangensaft trinkt.

Eure Daniela

Kommentare:

Klaus-Peter hat gesagt…

Hab' hier zufällig reingeschaut - wenn es um die Gesundheit geht, wird es scheinbar schwierig. Dazu müsste doch mal der Arzt ein Wörtschen sagen.

Ansonsten Glückwunsch zum Abnehmerfolg und die besten Wünsche!

Daniela hat gesagt…

Mit der Gesundheit geht es sehr gut, denn ich bin schwanger und nicht krank!