Der gute alte Ticker



März 13, 2011

Neuer Tiefpunkt - März 2


Der März wird ein guter Monat. Beziehungsweise: er ist schon ein guter Monat.
Ausschließlich gewichtstechnisch, möchte ich betonen. Ansonsten ist er scheiße. Wie der Februar auch...Wie eigentlich alle anderen vergangenen Monate seit Sommer 2010. 
Seht ihr ein Licht am Ende des Tunnels?
Glückwunsch! Denn ich sehe keines...

Heute habe ich wieder einen neuen..also einen neuen neuen Tiefpunkt zu verzeichnen: 73.7 Kg. Es geht voran und in 3.7 Kg habe ich meine nächste Etappe erreicht. Mein großes Ziel! 
Dass ich überhaupt in meinem Leben irgendein Ziel erreiche ist erstaunlich. Damit hätte ich nicht mehr gerechnet. Wenn ich dann an diesem Ziel angekommen bin, habe ich noch 2 Kilo vor mir und was dann kommt, wird für den Rest meines Lebens andauern: Gewicht halten. Ich bin gespannt. Derzeit fällt es mir sehr leicht, mein Gewicht zu halten. 

Ich habe hart gearbeitet in den letzten Monaten.
Stop!
Eigentlich war das gar nicht hart. Jetzt mal Butter bei die Fische: 
Das Gewicht purzelte von selbst und ich habe kaum was getan. Es war leicht!
Nein, ich will nicht wieder so fett werden, nur weil es leicht war abzunehmen! Aber es war auch kein "harter Einschnitt". Kein "ewiger Kampf". Es war cool. Es war easy. Es war leicht.
Es tut mir leid, aber wenn man wirklich abnehmen will, dann ist es verdammt leicht und einfach.

Es ist nur hart und schwierig, wenn ich den wirklichen Wunsch nicht habe. Wenn ich zu faul bin oder wenn mir das "Fressen" wichtiger ist, als ICH selbst. Dann ist es schwer (es war mein Leben lang schwer). Ansonsten ist es eine Sache, die von jedem geschafft werden kann! Was habe ich gestern schönes gehört?


"Abnehmen beginnt im Kopf"

Ja, das ist richtig. Wer es wirklich will, der schafft es auch!

Und mir kann keine fette Frau (natürlich gilt das auch für Männer) erzählen, dass sie sich sexy und schön findet, auch wenn sie ein hübsches Gesicht hat. Ich habe mich gehasst. Ich war fett. Ich fühlte mich nicht sexy. Ich fühlte mich nicht schön. Ich habe mich ständig verglichen und ich war immer die, die verloren hat. Was nicht heißt, dass man nicht auch verlieren kann, wenn man schlank ist. Aber wenn man fett ist, verliert man immer aufgrund des Gewichts. Man kommt sich wie die zweite Klasse vor. Wie ein Kellerkind. Wie zurückgestellt. Und ja, das liegt auch an unserer Gesellschaft, aber primär liegt es an einem selbst.....

Mehr will ich heute nicht sagen...
Bin nicht so ganz auf der Linie. Bin traurig. 
Wünsche euch was. Packt es an!


Daniela




PS: Hier noch ein bisschen Musik von Kruize Kontrol


video
Latin Girl (DanieDee Latin)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Klingt depri, aber dabei hast du doch keinen Grund dazu. Du hast was tolles erreicht. Ich (m.) kämpfe seit 2 Jahren mit dem Gewicht, ein ewiges Auf und Ab. Kaum mache ich 2 Kilos gut, kommt sowas wie Faßnacht und 2 Kilos sind wieder drauf. Und durch Sport nehme ich eher sogar zu, da mehr Appetit und (Einbildung?) Muskelmasse? Ich bewunder dich da echt, jeden Tag geht es bei dir mit dem Gewicht runter - Respekt!

Daniela hat gesagt…

Hallo!

Vielen Dank für deinen Kommentar. Leider kann ich dich nicht persönlich ansprechen, da du deinen Namen nicht hinterlassen hast.

Ich habe jahrelang Diäten gemacht, die nie funktioniert haben. Anstatt abzunehmen, nahm ich zu und anstatt glücklich zu werden, wurde ich noch frustrierter. Wohl gefühlt habe ich mich nie und geliebt auch nicht - eher gehasst. Und ich war verzweifelt, weil ich nicht wusste, was ich tun sollte.

Bis ich die Methode gefunden habe, die wirklich gewirkt hat: Meine. Und so solltest auch du DEINE Methode finden. Die Methode, die genau auf dich und deine Bedürfnisse, dein Leben, abgestimmt ist. Keine vorgefertigte Diät, die dir sagt wann du was zu essen hast. Sowas ist Schwachsinn, ehrlich! Ich halte nichts davon. Mag sein, dass es für einige funktioniert, aber nicht für alle.

Deswegen finde deine Methode und wenn du willst, helfe ich dir dabei, wenn ich auch nicht weiß, wie das gehen sollte :)

Auch du kannst das schaffen, wenn du es wirklich willst!

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog - wie bist du darauf aufmerksam geworden?

Und danke für deine lieben Worte.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

Daniela

PS: Und ja, es klingt ein bisschen depri. Aber das muss auch mal sein, oder? ;)

Anonym hat gesagt…

hallo daniela,
ich bin durch die internet seite von frauenzimmer.de auf deine seite gestossen und lese mir auch gerne deine beiträge durch.
ich find es klasse das du so diszipliniert bist und soviel abgenommen hast.
jetzt hab ich aber mal ne frage,
ich bin 1,62 cm groß und wiege so ca. 87 kilo
ich hab wahnsinnige angst das wenn ich abnehme das meine haut dann an bauch und so weiter "hängt".
hast du damit erfahrung und kannst du mir vielleicht da ein paar tipps geben?

liebe grüße susi

Daniela hat gesagt…

Hallo Susi,

genau das selbe Problem hatte ich auch.
Es gibt einige kleine Tricks, die du machen kannst, damit die Hat nicht so hängt.

1. Langsam abnehmen - eine schnelle Abnahme führt zu Schwabbelhaut und das will ja keiner.
2. Vollkornprodukte essen - das habe ich selbst erst gestern angefangen. Inhaltsstoffe des Vollkorn sorgen für eine schlanke Taille.
3. Übungen speziell für den Bauch machen. Ganz toll ist da immer Pilates, weil du bei jeder Übung deine Bauchmuskeln anspannen musst. Es gehen aber auch simple Sit-ups.
4. Eincremen! Und das ist ganz wichtig und es gibt wirklich tolle Produkte speziell dafür. Ich nehme Ausschließlich Nivea und habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Schau doch mal nach, ob da auch was für dich dabei ist.

Das sind jetzt meine Tipps für einen "schlanken" Bauch. Was auch immer sehr praktisch ist, ist wenn du mit eingezogenen Bauch - also angespannten Bauchmuskeln - auch spazieren gehst. Beziehungsweise den Bauch bei allen denklichen Möglichkeiten trainiert (an der Supermarktkasse zum Beispiel). Das Gleiche gilt auch für den Po und dessen Muskeln.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie weiterhelfen und danke dir für deinen Eintrag.

Kannst dich jederzeit wieder melden - ich freue mich, wenn ich anderen Mädels beim Abnehmen helfen kann.

LG

Daniela