Der gute alte Ticker



Dezember 21, 2011

Die DietQueens wurden gelöscht.

Eine Gruppe wird mit großer Motivation und unzähligen Versprechen gegründet und in den ersten Tagen ist echt viel los. Es läuft gut und man freut sich, dass man so viele Menschen motivieren konnte. Und dann stellst du fest, dass du eigentlich immer da bist, aber sonst keiner. Du merkst, dass du Monologe führst, die noch nicht mal kommentiert werden. Du merkst, du bist alleine und alle anderen haben weder die Motivation noch die Lust mitzumachen. Manche sind andauernd bei Facebook aber mal in die Gruppe zu huschen, das ist echt unzumutbar. Aber am Ende bist du Schuld, weil Du der bist der "komische Antworten" gibt. Du, der einzige der überhaupt noch da ist und diese Info bekommst du von jemandem, der eigentlich noch nie da war...Gruppenleichen die plötzlich zu Zombies mutieren, wenn die Sprache auf die Schließung gebracht wird. Kennt ihr das?

Ich kenne das seit jetzt.

Adieu DietQueens
Sich auf andere zu verlassen ist das Schlimmste was man machen kann!

Ce la vie
 


Die DietQueens sind tot!
Es leben die neuen DietQueens...

Die, die es ernst meinen. Die alte Gruppe. Der Kern. Die Queens eben :)



Kommentare:

Yummy hat gesagt…

Das find ich echt fies, dass du als einzige, die nicht kampflos aufgibt, einfach so blöd dargestellt wird!
Dein Durchhaltevermögen und deine Motivation ist bewunderswert!

Daniela hat gesagt…

Hallo Yummy,

vielen Dank für deinen Kommentar und das Kompliment.

Manche Menschen sind eben nur glücklich, wenn sie andere für ihr eigenes Unglück, ihre fehlende Disziplin oder ihr eigenes Unvermögen verantwortlich machen können. So wie es diese Damen getan haben. Auch das muss man respektieren. Denn jeder macht es so wie er kann.

Ich ziehe es einfach weiter durch und bin glücklich und ich bin froh, dass es Menschen gibt wie dich, die kommentieren und sich Zeit nehmen meinen Blog zu lesen und ein paar Worte für mich zu finden. Danke!

LG Daniela